Hotline: 089 - 899485-0
Stomaversorgung
bei Entero- und Urostoma

Stomaversorgung

© Foto: iStock

Wenn aufgrund einer Erkrankung ein künstlicher Darmausgang oder eine künstliche Harnableitung durch einen Chirurgen angelegt worden ist, wird diese Stuhl- oder Harnableitung auch Stoma genannt. Ein Stoma kann vorübergehend oder endgültig angelegt sein. Wir zeigen Ihnen Versorgungsmöglichkeiten bei Dickdarmstoma, Dünndarmstoma, Urinstoma und Harnableitungen auf.

Erwachsene, Kinder und Säuglinge haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse, auf die wir individuell eingehen. Unsere Fachkräfte stehen Ihnen und Ihren Bezugspersonen mit Rat und Tat für die Rückkehr in den Alltag zur Seite und beraten Sie gern bezüglich Ernährung, Sport, Arbeit, Sexualität etc.

© 2017 Gesundheitsteam GmbH Bayern

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.